Sie sind hier: Startseite Hochzeitstauben Ablauf Hochlass mit weißen Tauben

Ablauf Hochlass mit weißen Tauben

 

Ablauf : Hochlass  von weißen Tauben



 

Unbenannt.JPG

 


Drei bis fünf (mehr nach Vereinbarung ) weiße Tauben werden vor der Kirche oder dem Standesamt in einem schönen

Käfig, erhöht auf einen Sockel beigestellt.

Das Brautpaar kommt aus der Kirche / Standesamt, wartet bei den Tauben bis sich die

gesamte Hochzeitsgesellschaft versammelt hat, nimmt anschließend

je eine Taube in die Hand.

Damit Ruhe eintritt wird von uns bzw. ein von Ihnen gewähltes Gedicht vorgetragen.

Danach entlassen die Braut und der Bräutigam die Tauben in die Freiheit.

Tierschutz

Die weißen Tauben sind von uns gezüchtet und trainierte Brieftauben .

Sie fliegen nach einige Orientierungsrunden sofort zum heimatlichen Taubenschlag zurück.

Die Betreuung und Handhabung der Tauben erfordert Übung , Kenntnisse und Fertigkeiten

und erfolgt daher nur durch uns .

Rahmenbedingungen

Hochlass  der Tauben erfolgt nur bei guten Wetterbedingungen, nicht bei Regen,

Nebel  oder bei Temperaturen über 30 Grad.

Der Umkreis von ca.50 km sollte nicht überschritten werden.

Am Hochzeitstag wird entschieden, ob ein Hochlass der Tauben möglich ist. Anruf bis 9.00 Uhr

Kosten

Nach Vereinbarung und Anfahrtsweg, Kontaktieren Sie uns, wir erstellen Ihnen gerne Ihr

persönliches Angebot.

Kontakt : Gerhard und Friederika Bartel

Oberer Roßmarkt 3

A 4902 Wolfsegg a. H.

Tel. 0043 7676 7347

E-Mail bartelg@aon.at